Veranstaltungen

19
Oktober
Freitag

Mike Andersen - Devil Is Back Tour 2018

Präsentiert vom Blueswerk Norderstedt e.V.
20:00 Uhr, Kulturwerk am See
Kosten: 16,00 ¤ / erhöhter AK-Preis

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Soul / Rhythm & Blues von Dänemark. Der smarte dänische Sänger und Gitarrist Mike Andersen gehört seit einigen Jahren zu den renommiertesten Blues und Soul Künstler Dänemarks. Mike Andersen und Band präsentieren dem Publikum ihre eigene, moderne Mischung aus Blues und Soul, trotzdem bleiben die Einflüsse von Mike‘s Vorbilder wie B.B. King, Ray Charles oder Bobby „Blue“ Bland jeweils deutlich erkennbar. Im Mittelpunkt steht dabei immer die facettenreiche, samtige Stimme des sympathischen Künstlers, dessen unglaublicher Ausstrahlung und Charme man sich kaum entziehen kann. Der Durchbruch gelang Mike mit dem 2010 erschienenen Album „Echoes“, welches in drei Kategorien für die „Danish Music Awards“ nominiert wurde. Ende 2015 erschien das Live-Album „Mike Andersen“ und seither arbeitete er ununterbrochen an seinem neusten, siebten Studioalbum „Devil Is Back“. Viele der Songs des neuen Albums wurden in Nashville komponiert, so unter anderem auch der Titel „This Time“, mit welchem für Mike ein lange gehegter Traum in Erfüllung ging: Die weltbekannte Soul-Sängerin und Grammy-Gewinnerin Joss Stone singt den Titel auf dem Album mit Mike zusammen im Duett! „Devil Is Back“ ist Mike Andersen’s bisher stärkstes und abwechslungsreichstes Album und erzielte hervorragende Kritiken nach seiner Veröffentlichung Ende 2016. Im Herbst 2018 kommen Mike Andersen und seine exzellente Band nun endlich auch wieder zurück auf die Bühnen Deutschlands und werden dem Publikum die Songs des neuen Albums live vorstellen.

Foto: © Roland Kämpfer

20
Oktober
Samstag

Konzert mit Martin Harley

Martin Harley tourt unerschöpflich und hat einen langen Weg hinter sich, seit seinem ersten Album - das er selbst in Heimarbeit mit einem aus dem Müll geborgenen Computer und Flohmarkt-Mikrofonen aufnahm und fertig stellte.
20:00 Uhr, Music Star
Kosten: frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Seine Musik hat viele Pfade gekreuzt. Das Management von Tom Waits gab Harley grünes Licht, um seine grobe Vorstadt-Blues-Version von „Chocolate Jesus“ (ursprünglich von Tom Waits´ „Mule Variations“- Album) zu veröffentlichen. Er tourte gemeinsam mit James Morrison durch ganz England und einzelne Auftritte in Europa und hat die Bühne mit Kate Walsh und Scott Matthews, The Who and the late, und dem großartigen Bo Diddley, Alanis Morrisette u.v.a. geteilt. Seine Musik ist auf Kompilationen neben J.J.Cale, Paul Weller und Eric Clapton erschienen, und hat alle großen Festivals in England gespielt - von Glastonbury bis Bestival. Radiofans schließen sich der englischen Rundfunk-Legende Johnnie Walker an, der vorige Alben als "einfach fantastisch“ beschrieben hat.

Foto: © Martin Harley

 

 

24
Oktober
Mittwoch

Konzert mit Jesse Bardwell & The Free Union

Jesse Bardwell & The Free Union aus den USA präsentieren im Music Star Americana Roots mit Gitarre, Mandoline und Kontrabass und drei überragende Stimmen.
20:00 Uhr, Music Star
Kosten: frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Das ist die Basis für den mitreißenden Americana-Sound dieses Trios. Der weibliche Anteil des dreistimmigen Gesangs kommt von der aus San Francisco stammenden Elliot Peck, sie singt unter anderem auch mit Phil Lesh von The Gratetful Dead in dessen Band. Phil Lesh‘s Sohn spielt übrigens den Kontrabass.... Das Trio ist zum wiederholten Male auf Europatournee mit Ihrer Mischung aus vielen eigenen Songs und einige Hommagen an vergangene Größen des Great American Songbooks.

Foto: © Jesse Bardwell

25
Oktober
Donnerstag

Konzert mit Warner Hodges & Band

Mit seiner Combo Jason & The Scorchers sorgte Warner im stilistischen Dreieck von Hank Williams, AC/DC und den Ramones für Furore, lange bevor Begriffe wie Alt Country oder Americana in Mode kamen.
20:00 Uhr, Music Star
Kosten: frei

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Seit ihrem Rockpalast-Konzert 1984 sind die Scorchers auch hierzulande ein Begriff. Mit Unterbrechungen existiert die Band bis heute, aktuell gehören neben Warner und Namensgeber Jason Ringenberg noch Al Collins (Bass) und der schwedische Drummer Pontus Snibb dazu. 2010 präsentierten die Scorchers mit „Halcyon Times“ ihr bisher letztes Studioalbum. Dafür spielte Warner zwischenzeitlich auf zahlreichen Studio- und Live-Alben von Stacie Collins, den Bluefields oder Dan Baird die Leadgitarre und trat sogar als Produzent in Erscheinung. Zum jetztigen Zeitpunkt ist Hodges zeitgleich in fünf Bands aktiv: Jason & The Scorchers, Dan Baird & Homemade Sin, Drivin N Cryin, The Bluefields und seiner eigenen Warner E. Hodges Band – mit Touren in Australien, USA und vor allem Europa. Nun ist er schon zum 6. Mal in Norderstedt und zum 2. Mal mit seiner eigenen Band. Angekündigt mit großartigen Musikern....

 

Foto: © Warner Hodges

25
Oktober
Donnerstag

KLEINKUNSTBÜHNE: Köslings Komedy Club

Mit Achim Knorr, Jens Ohle, Kerim Pamuk, Moderation: Marcel Kösling
20:00 Uhr, Kulturwerk am See
Kosten: 10,00 ¤ / 16,00 ¤ / 20,00 ¤ / 24,00 ¤ (im Parkett Tischbestuhlung)

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Zum Auftakt der neuen Spielzeit begrüßt Zauberkünstler und Kabarettist Marcel Kösling (Norderstedter Kulturpreisträger 2017) wieder Kollegen, die er auf seinen Tourneen durch die Bundesrepublik kennen und schätzen gelernt hat. Freuen dürfen sich die Norderstedter diesmal auf Kabarettist, Quatschmacher, Musik- und Wortakrobat sowie Prix-Pantheon Publikumspreisträger Achim Knorr, Comedy Artist Jens Ohle mit einer Nummer auf hohem Niveau, bei der dem Publikum der Atem stockt und es um die körperliche Unversehrtheit des nicht mehr ganz jungen Artisten bangt, sowie Kerim Pamuk, der aus seinem Programm „Selfies für Blindschleichen“ von Alten erzählt, die jung und Jungen, die alt sein möchten. Von Online-Junkies und Offline-Deppen und von Helikopter-Eltern, die chronisch hochbegabte Bälger heranzüchten.

Foto: ©

Karten erhältlich im TicketCorner, in Vorverkaufsstellen , die an das Ticketsystem eventim angeschlossen sind und unter

26
Oktober
Freitag

CAVEWOMAN

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners ...
20:00 Uhr, Kulturwerk am See
Kosten: 20,00 € / 23,00 € / 26,00 €

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Sex, Lügen & Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch! Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen!

Foto: © Volker Derlath

In Zusammenarbeit mit der Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH.

Vorverkauf ab 01.12.2017

  • 1